Monatlich investieren, anlegen & sparen – 100 Euro, 500 Euro oder 1000 Euro

Monatlich Geld zu investieren und zu sparen – das möchten viele – aus gutem Grunde.

Doch es geht noch viel besser. Wir können nicht nur selbst eine attraktive Rendite durch das angesparte Geld erzielen, sondern darüber hinaus soziale und ökologische Projekte unterstützen.

Möglich macht dies das Crowdfunding – hier können wir gemeinsam mit vielen, anderen Investoren in nachhaltige sowie soziale Projekte investieren und erwirtschaften dabei nicht nur eine Rendite von etwa 4 Prozent bis 8 Prozent, sondern unterstützen gleichzeitig auch den guten Zweck.

Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein, aber das ist es nicht, sondern absolut real.

Es gibt eine Vielzahl an Crowdfunding-Plattformen von denen sich viele auf die Nachhaltigkeit fokussieren und dabei wirklich interessante Projekte fördern. Hier ein Überblick der Themen:

Welche Risiken birgt das Crowdfunding?

Es kann beim Crowdfunding, wie bei fast jeder anderen Investition, vorkommen, dass ein Projektträger das Geld nicht zurückzahlen kann oder den vorgegebenen Zeitraum für die Rückzahlung nicht einhält.

Aus diesem Grunde steht man als Investor natürlich selbst in der Verantwortung nach Projekten zu suchen, welche einen sicheren Eindruck machen, sodass wir das eingesetzte Kapital inklusive Zinsen entsprechend zurückgezahlt bekommen.

Schau dir daher einfach die Projekte an und lass deine Intuition entscheiden. Welches Projekt sieht sicher aus? Welche Unternehmung hört sich sinnvoll und besonders innovativ an? Wo hast du den richtigen Riecher und was fühlt sich für dich richtig an?

Du kannst auch auf weitere Faktoren achten:

  • Welches Unternehmen erzielt bereits hohe Umsätze?
  • Welches Projekt wird staatlich gefördert?
  • Wie viel Erfahrung haben die Projektleiter?

Eine weitere, interessante Möglichkeit, sein Geld monatlich sinnvoll zu investieren, ist das Affiliate Marketing. Dabei kann man ganz einfach eine Website erstellen oder erstellen lassen und erhält nach nur wenigen Monaten ein passives Einkommen.

Mit einer Investition von 1000 Euro ist es ohne Probleme möglich, eine Affiliate Webseite erstellen zu lassen, welche monatlich mehrere hundert Euro generiert. Doch auch mit einigen hundert Euro kann man eine profitable Affiliate Webseite erstellen oder erstellen lassen*.

Das Ganze funktioniert, in dem ganz einfach Produkte und Dienstleistungen präsentiert werden.

Für jede erfolgreiche Vermittlung erhältst du eine attraktive Provision.

Man hat also nach spätestens 2-3 Jahren die Investitionssumme zurück und erhält dann langfristig ein passives Einkommen. Dabei muss die Affiliate Webseite natürlich stets ein bisschen gepflegt werden – auf diese Weise kann man nicht nur das langfristige, passive Einkommen sichern, sondern die Einnahmequelle immer mehr erweitern und irgendwann mehrere Tausend Euro jeden Monat durch die Webseite generieren. Wer die Seite selbst erstellen möchte, wird sich für den Anbieter WIX* interessieren, der eine sehr interessante Komplettlösung anbietet, sodass wir die Webseite erstellen können, ohne eine Ahnung vom Programmieren zu haben.

Das ist keine Utopie, sondern absolut real – heutzutage ist alles einfacher.

Du kannst die Affiliate Webseite entweder selbst erstellen und dir bei Interesse diesen Beitrag ansehen, in dem ich das ganze Konzept umfangreich erkläre oder du beauftragst ganz einfach einen Experten*, welcher die Affiliate Webseite für dich kostenpflichtig mit Erfolgsgarantie erstellt, sodass du bereits nach 14 Tagen erste Einnahmen hast.

Bei Webpirat können wir ganz einfach eine fertige Nischenseite kaufen, die nicht nur einiges an Geld generiert, sondern auch inhaltlich wirklich unseren Vorstellungen entspricht. Wir können uns entscheiden, welche Produkte beworben werden, wie die Farbgestaltung aussieht und können dies auch weiter anpassen. Du erhältst: eine fertige Nischenseite mit Text, Fotos sowie Unterseiten, welche direkt startfertig zum Geld verdienen ist. Bereits nach 14 Werktagen ist deine Seite für dich bereit zum Einsatz und kann passiv Geld verdienen.*

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.