Nachhaltig & Ökologisch Investieren in Sonnenenergie: Solar-Energie, Solar-Anlagen und Photovoltaik

Die Sonnenenergie gehört zu den wertvollsten Ressourcen, über welche wir Menschen verfügen. Dank der modernen Technologie können wir diese auch Nutzen und in Strom umwandeln. Dabei ist es gar nicht unbedingt notwendig, selbst eine Solar- bzw. Photovoltaik Anlage zu erwerben, was natürlich mit erheblichen Kosten und einem nicht zu unterschätzenden Aufwand verbunden ist. Optional dazu kann man auch einfach in bereits vorhandene Solar-Parks oder in zukünftige Projekte investierenmöglich macht dies das Crowdfunding- und Crowdinvesting.*

Projekte zum Investieren in Photovoltaik sind weiter unten im Beitrag zu finden.

Der Anfang des Beitrags dreht sich um Crowdfunding & Photovoltaik im Allgemeinen.

Großinvestoren finden mit dem Private Placement ab 100.000 Euro* eine interessante Möglichkeit.

Hier findest du alle Projekte im Überblick:

Bei dieser Variante der Finanzierung schließt sich die Masse (Crowd) zusammen, sodass einige dutzend Investoren oder mehrere, hundert Kleininvestoren gemeinsam ein Projekt investieren. Dabei profitieren die Investoren von einer attraktiven Rendite, die je nach Projekt für gewöhnlich bei etwa 5-10%* liegt.

Ich weiß nicht genau, wie hoch der Gewinn durch eine eigene Solar-Anlage ist, aber mit 6-10% Provision pro Investition lohnt sich das Crowdfunding auf jeden Fall. Zumal wir hier nicht warten müssen, bis sich das Ganze amortisiert hat – also, bis wir in den Bereich des Gewinns kommen – wir generieren ab dem ersten Tag attraktive Zinsen und genießen für gewöhnliche eine jährliche Auszahlung.

Alles in allem macht man durch eine Crowdfunding Investition in Sonnenenergie bzw. Solar- und Photovoltaik-Anlagen* deutlich schneller einen Gewinn als bei einer eigenen Anlage zur Gewinnung der Sonnenenergie, denn bei einer eigenen Photovoltaik Anlage muss man einige Jahre warten, bis sich die Investition effektiv – in finanzieller Hinsicht – wirklich gelohnt hat.

Doch natürlich ist es auch möglich, selbst eine Photovoltaik-Anlage zu installieren.

In diesem Beitrag stelle ich unter anderem die interessanten Projekte von WIWIN* vor, welche es uns ermöglichen, nachhaltig und ökologisch gemeinsam in Sonnenenergie zu investieren. Neben den Projekten von Wiwin sind weiter unten im Beitrag auch interessante Projekte von Greenvesting zu finden – hier gibt es neben diversen Solar- oder Windkraft Anlagen auch andere, soziale und ökologische Investitionsmöglichkeiten. Kommen wir allerdings zunächst zum Anbieter WIWIN:

Crowdfunding- & Investing: mit der Plattform WIWIN

Die Online Plattform WIWIN hat es sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Investitionen zu unterstützen und anzubieten. Dabei vermittelt der Anbieter sowohl Kapitalanlagen in dem Bereich der erneuerbaren Energie, als auch für nachhaltige Startups und energieeffiziente Immobilien. Seit 2011 hilft Matthias Willenbacher mit WIWIN den Bürgern, nachhaltige Projekte zu fördern und somit selbst einen Teil zur Energiewende sowie innovativen Entwicklungen beizutragen.

So – genug mit all der Theorie. Nun möchte ich dir einige, sehr interessante Projekte vorstellen, mit denen du online in nur wenigen Minuten deine erste Investition tätigen kannst. Wenn du möchtest, kannst du dir auch die Vielzahl der bereits abgeschlossenen Projekte von WIWIN ansehen, um dich davon zu überzeugen, dass du mit deinem Investment bei der Plattform optimal aufgehoben bist.

Hier sind nur einige von vielen Projekten, welche über WIWIN bereits erfolgreich finanziert wurden:

Erfolgreich finanziert: Klar Solar – Photovoltaik*

Erfolgreich finanziert: ENEN ENDLESS ENERGY – Photovoltaik*

Erfolgreich finanziert: Wind-Energie*

Erfolgreich finanziert: GREEN CITY SOLARIMPULS I – Photovoltaik*

Erfolgreich finanziert: Voltstorage – Energiespeicher-Technik*

 

Solarkraft Deutschland mit Florian Genssler

Florian Genssler engagiert sich seit 2009 in der Photovoltaikbranche und bietet Investoren die Möglichkeit, durch die Münchner Solarkraft Unternehmensgruppe in diverse Projekte zu investieren.* Mit mehreren Betreibergesellschaften betreibt der Diplom-Wirtschaftsjurist, der sich zunächst in einem Photovoltaik-Unternehmen vom Projektleiter zum Vertriebsleiter weiterentwickelte und dann selbstständig machte bereits mehrere Photovoltaik-Anlagen und möchte diesen Bestand erweitern.

Die Projekte von Herrn Genssler laufen also bereits seit einigen Jahren – das hört sich nach einer sicheren Investition an. Vielleicht sind die Zinsen mit 4,25% deshalb bei diesem Projekt etwas geringer, als bei anderen Projekten mit vielleicht etwas mehr Risiko

Wie sind die Konditionen bei dem Projekt?

Die Zinsen liegen bei 4,25% während die Auszahlung der Zinsen jährlich stattfindet. Die Rückzahlung des Anlagebetrags findet am Ende der Laufzeit statt. Eine Investition ist ab 500 Euro möglich und zwar in 100er Schritten. Maximal investiert werden dürfen 25.000 Euro bei einem benötigten Gesamtvolumen von 1.000.000 Euro.

Hier gehts zum Crowdfunding-Projekt bei WIWIN.*

 

Investieren in internationale Solar-Parks

Bei diesem Projekt kann man in ein sehr großes Solar-Projekt mit einem benötigten Gesamtvolumen von 30.000.000 Euro investieren. Der Fokus des Investments liegt dabei auf Europa, Taiwan, Australien sowie Japan, Kanada und USA, denn hier herrscht ein stabiles, politisches Umfeld mit guten, wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Wie sind die Konditionen bei dem Projekt?

Es gibt bei dem Projekt eine geplante Zielrendite von 6% und eine jährliche Auszahlung bei einer Laufzeit bis zum 31.12.2039. Die Rückzahlung des Anlagebetrags findet am Ende der Laufzeit statt und die Investition ist ab 20.000 Euro in 1000er Schritten möglich. Insgesamt wird ein Gesamtvolumen von 30.000.000 Euro benötigen.

Hier findest du das Projekt.*

 

Investieren in Solarportfolio Polen 1

Bei dem Projekt „Solarportfolio Polen 1″*  handelt es sich um ein Vorhaben, ein Portfolio aus Photovoltaikanlagen in Polen zu erstellen. Dabei soll eine Gesamtleistung von 40-50 MW realisiert werden. Entwickelt und umgesetzt wird es von der wiwi consult Verwaltungs GmbH, welche in Mainz ansässig ist – also in Deutschland – sowie der polnischen ARENELLA sp.z.oo. Für diesen Zweck wurde ein Joint Venture gegründet – im Juli 2019 wurde der Aufbau des Solarporfolios bereits begonnen. Beide Unternehmen verfügen über langjährige Erfahrung in diesem Bereich und können wertvolle Beziehungen sowie Netzwerke beisteuern.

Genauere Informationen zu den Konditionen gibt es noch nicht, denn die Crowdfunding Campagne bei Wiwin startet erst demnächst. Wir können uns jedoch bereits jetzt anmelden, sodass wir beim Start der Kampagne von der Plattform Bescheid bekommen.*

Crowdfunding- & Investing: mit der Plattform GreenVesting

Das waren soweit alle bisher aktuellen Projekte von Wiwin, welche mir gefallen und einen sehr ökologischen, nachhaltigen sowie umweltfreundlichen Eindruck machen. Nun geht es weiter mit Greeninvesting –  ein Anbieter, der ebenfalls sehr interessante Crowdfunding-Finanzierungen ermöglicht. Bevor ich das erste Projekt vorstelle, findest du zunächst wieder eine kurze, natürlich nicht vollständige Liste von bereits über GreenVesting finanzierten Projekten – so kann man sich davon überzeugen, dass diese Plattform tatsächlich der richtige Ansprechpartner für ein Investment in ökologische und nachhaltige Projekte ist.

 

Kommen wir nun zu dem ersten Projekt von GreenVesting:

Modernisierung von BHKWs mit der DC Energie GmbH & Co KG

Bei dem ersten Projekt von GreenVesting handelt es sich um ein besonders ökologisches Vorhaben. Allerdings ist es kein Photovoltaik-Projekt. Dabei werden bestehende Blockheizkraftwerke (BHKWs) gekauft, anschließend modernisiert und dann weiter verkauft. Das ist nicht nur für die DC Energie GmbH & Co KG sehr lukrativ, sondern vor allem auch für die Käufer, welche durch eine attraktive EEG-Altvergütung profitieren.

Manch einer fragt sich jetzt vielleicht, was ein Blockheizkraft überhaupt genau ist.

Dabei handelt es sich um eine Anlage zur Gewinnung von Wärmegleichzeitig produzieren diese Geräte auch elektrische Energie, welche entweder selbst genutzt oder in den meisten Fällen für ein Entgeld in das allgemeine Stromnetz eingespeist werden kann. Dabei kommen verschiedene Planzenöle oder Biogas zum Einsatz.

Als Investoren fließt unser Geld nicht in die Blockheizkraftwerke direkt, sondern wird von dem Unternehmen DC Energie GmbH & Co KG als generelle Finanzierung genutzt.

Dafür profitieren wir als Investor von einer attraktiven Rendite mit 7% Gewinn.

Die Crowdfunding-Finanzierung für das Projekt liegt bei insgesamt 3 Jahren – die Anlagesumme sowie die Zinsen werden zum Ende der Laufzeit ausgezahlt.

Alles in Allem kann man mit diesem Projekt nicht nur eine lohnenswerte Rendite erzielen, sondern darüber hinaus etwas Gutes für die Umwelt tun. Das Ganze tut dem Klima gut und die Energie wird darüber hinaus aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen.

Ein Projekt, dass mir persönlich sehr gut gefällt.

Hier geht´s zum Projekt.*

Eco-Bungalowresort in Marokko mit Photovoltaik-Anlagen

Bei diesem Projekt investieren wir indirekt in Sonnenenergie bzw. nur zum Teil, denn es handelt sich dabei um einen ganzen ECO-Bungalow-Komplex in Marokko.

Dabei wird nahezu die gesamte Stromversorgung durch Photovoltaik-Anlagen sichergestellt. Das Grundstück für das Vorhaben ist bereits gesichert.

Das Herzstück des Bungalowresorts ist bereits einsatzbereit für die Nutzung und auch der Stromanschluss sowie der Frischwasseranschluss an das öffentliche Netz sind vorhanden. Es konnten bereits ohne Marketingaufwand erste Buchungen verschrieben und somit erste Einnahmen generiert werden.

Besonders cool an diesem Projekt ist die hohe Rendite.

Denn neben einer Rendite von 7% auf die Investition – was beispielsweise bei 1000 Euro bereits 70 Euro sind, gibt es einen attraktiven Übernachtungs-Gutschein. Ab 500 Euro ist es eine Übernachtung im Wert von 120 Euro, bei 1.000 Euro sind es bereits 2 Übernachtungen und bei 2.000 Euro schon 5 Übernachtungen im Wert von 600 Euro. Wer 4.000 Euro oder mehr investiert, erhält 12 kostenlose Übernachtungen im Wert von 1.440 Euro.

Somit wird die eigentliche Rendite – vom Wert her – wahrscheinlich verdoppelt oder verdreifacht.

Die Finanzierung hat eine Laufzeit von 5 Jahren, ein benötigtes Volumen von 200.000 Euro und die Tilgung findet in 4 Raten statt.

Hier geht´s zum Projekt.*

Grüne Energien in Vietnam – Solaranlagen

Bei diesem Projekt soll einem Unternehmen in Vietnam dabei geholfen werden, die Produktion zukünftig durch Solar-Strom zu ermöglichen. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, welches Kleinteile und Zubehör herstellt – bestehend aus Gummi, Plastik und Metall. Der Fokus der Produktion liegt bei Gummidichtungen- sowie Ringen für Wasserrohre und Abflüsse. Die Hauptproduktionsstätte in Ben Cat soll mit 244 kWp Solaranlagen ausgestattet werden, sodass hier Produkte durch grüne Energie hergestellt werden können. Abgesehen von den Einsparungen für Stromkosten wird mit einer CO2 Einsparung von 4.251 Tonnen für die gesamte Lebensdauer gerechnet.

Wie sind die Konditionen für das Projekt?

Wir erhalten eine Rendite von 5% bei einer Laufzeit von 5 Jahren und einer Tilgung, die zu 25% jährlich sowie 75% zum Ende stattfindet. Investieren können wir bereits ab 100 Euro.

Hier geht´s zum Projekt.*

 

Solaranleihe Domblick Mainz – Energiewende unterstützen

Am 21.08 beginnt die Finanzierung für dieses wundervolle Projekt. Dabei handelt es sich um die Solaranlaihe Domblick Mainz. Im Mittelpunkt befindet sich dabei eine Immobilie in Mainzer Top-Lage, welche aufgewertet werden soll.

Durch die Ausstattung mit ca. 130 Photovoltaik-Modulen auf dem Dach und der Straßenfassade kann hier der grüne Strom direkt dort produziert werden, wo dieser benötigt wird. Wir können bei diesem Projekt also nicht nur in die Energiewende sowie grünen und sauberen Strom investieren, sondern darüber hinaus die dezentrale Energieversorgung fördern.

Neben der Ausstattung durch Solar-Module wird es viele, weitere Sanierungsmaßnahmen geben. Die Solaranleihe Domblick Mainz soll das Pilotprojekt gelten, um die Energiewende nicht nur im Bereich Solar und Windkraft voranzutreiben, sondern die Energiewende auch im Gebäudesektor zu unterstützen.

Schließlich ist nicht nur wichtig, wie der Strom produziert wird, sondern auch, wie wir diesen nutzen.

Hier geht´s zum Projekt.*

Damit können wir wunderbar beim nächsten Projekt ansetzen. 🙂

Solarpark Hochscheid – grüne Energie für 200 Haushalte

Bei dem Projekt „Solarpark Hochscheid“ wird von der SolNet Solarportfolio 1 GmbH & Co. KG geplant, dass eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 750 kWp errichtet wird. Als Standort wird das Gewerbegebiet der Gemeinde Hochscheid in Rheinland-Pfalz gewählt.

Im August 2020 findet der Baubeginn statt, die Baugenehmigung und die Baustellenvorbereitung sind bereits fertig. Voraussichtlich wird auf diese Weise eine Strommenge von etwa 720.000 kWh pro Jahr erzeugt – somit können im Schnitt ganze 200 Haushalte pro Jahr mit grünem Solar-Strom versorgt werden. Das Unternehmen SolNet Solarportfolio 1 GmbH & Co. KG gehört zur SolNet Unternehmensgruppe, welche bereits im Jahr 2010 die erste Photovoltaikanlage errichtet hat – Erfahrung ist hier also mehr als genug vorhanden und mittlerweile hat sich SolNet ganz klar am Markt etabliert.

Es gibt darüber hinaus Entwicklungspartnerschaften, wie zum Beispiel der Trianel GmbH aus Aachen, gemeinsam mit der EnBW verfügt die SolNet Unternehmensgruppe das größte Freiflächen-Photovoltaikprojekt in Baden-Württemberg mit einer erstaunlichen Gesamtleistung von 72 MW.

Investitionen sind ab 500 Euro möglich.

Die Konditionen für das Projekt sind noch nicht klar, denn noch hat die Finanzierung für das Projekt nicht begonnen. Wir können uns jedoch bereits jetzt anmelden und erhalten eine E-Mail* , sobald die Finanzierung auf der Plattform WIWIN beginnt.

 

Solaranlagen für Mirae

Im Rahmen dieses Projektes können wir dem Unternehmen Mirae dabei helfen, eine 271 kWp Solaranlage zu installieren, sodass die Herstellung sowei Verarbeitung von textilen Rohstoffen zukünftig durch sauberen, grünen Ökostrom möglich ist. Somit können wir im Handumdrehen durch unsere Investition auch die Energiewende in Vietnam vorantreiben. Das Unternehmen betreibt zwei Standorte mit mehreren, hundert Mitarbeitern und stellt zum Beispiel Füllmaterial für Kleidungsstücke, Schlafsäcke und Matratzen her. Diese werden nach dem Öko-Tex 100 Standard für gewöhnlich aus Baumwolle und Polyester produziert. Für das Projekt wird ein Finanzierungsvoluimen von 217.000 Euro benötigt und die Laufzeit reicht 7 Jahre lang. Wir erhalten eine attraktive Rendite von 5% und wenn wri bis zum 14.09.2020 investieren gibt es sogar weitere 0,5% oben drauf. 50% der Investitionssumme wird jährlich zurückgezahlt und 50% zum Ende der Laufzeit, die Investition ist bereits ab 100 Euro möglich.

Hier geht´s zum Projekt.*

 

Investieren in innovative & effiziente Stromspeicherung

Dieses Projekt ist besonders innovativ, denn hier wird ausnahmsweise kein grüner Strom produziert, sondern der aktuell produzierte Strom sinnvoll genutzt. Die Rede ist nämlich davon, dass wir in Deutschland so viel Strom produzieren, dass es Spitzenmomente gibt, in denen ganz einfach mehr Strom produziert wird, als die Verbraucher nutzen können. Auch kann dieser nicht immer in vollem Umfang gespeichert werden, sodass einfach einiges an Strom verloren geht.

Diese Tatsache möchte die eMIS Deutschland GmbH ändern und dafür sorgen, dass Elektrobusse in Zukunft als geniale Energiespeicher genutzt werden können. Dafür wird planmäßig ein Kompetenzzentrum errichtet, in dem bis zum Jahre 2030 ca. 8.500 elektrifizierte Linienbusse getestet sowie zertifiziert werden. Somit sind 25% aller Linienbusse im ländlichen Raum abgedeckt.

So können wir die lange Standzeit der Busse sinnvoll nutzen und nach meiner Rechnung eine CO2 Ersparnis von sage und schreibe 319.600 Tonnen pro Jahr erreichen.

Das übertrifft die CO2 Ersparnis von Solaranlagen oder Windkraftanlagen bei Weitem. Wir können mit diesem Projekt also auf eine innovative Art und Weise bei der Energiewende ansetzen und diese fördern, ohne überhaupt grünen Strom produzieren zu müssen.

Wir sorgen ganz einfach dafür, dass der bereits produzierte Strom möglichst im vollen Umfang und sehr effizient gespeichert wird – zack, Energiewende kann richtig einfach sein.

Ich finde die Idee der eMIS GmbH richtig genial und finde, hier ist das Geld, welches ich in grüne Energien oder sauberen Strom investieren möchte, absolut richtig aufgehoben.

 

Solar-Anlagen in Ghana

Im Osten Ghanas – in Nsawam – freut sich das Unternehmen Bomarts auf eine Crowdfunding-Finanzierung, um ein Solarprojekt mit 170 kWp zu realisieren. Die Solar-Anlagen dienen dem Zweck, den Anbau sowie die Verarbeitung und den Export von exotischen Früchten sicherzustellen – auf der Basis von grünem, sauberen Strom, der direkt vor Ort im Osten von Ghana produziert wurde.

Mit unserer Investition können wir dem Unternehmen Bomarts, welches seit 1985 auf der unternehmenseigenen Farm sowie gemeinsam mit anderen Kleinbauern aus der Region überwiegend saftige Mangos und Ananas anbaut.

Durch die 2.150 m² große Fläche an Solaranlagen mit einer Leistung von 170 kWp reduzieren sich nicht nur die Stromkosten für das Unternehmen, sondern auch die Umwelt profitiert durch eine CO2 Ersparnis von 2.299 Tonnen über die Gesamtlaufzeit hinweg.

Nach Europa kommen diese exotischen Früchte sowohl in frischer, als auch in getrockneter Form. Lobenswerter Weise achtet Bomarts intensiv auf die Einhaltung von Industriestandards und kann mit einem GLOBALG.A.P sowie einem Fair Trade Zertifikat überzeugen. Das Finanzierungsvolumen liegt bei 160.000 Euro und die Investition ist bereits ab 100 Euro möglich. Die Laufzeit beträgt 5 Jahre und verzinst wird das ökologische, nachhaltige Projekt in Afrika mit 5%. Bis zum 27.09.2020 gibt es sogar weitere 0,5% on Top. Das Geld wird jährlich zurückgezahlt.

Hier geht´s zum Projekt.* 


Die Bilder stehen nicht im Zusammenhang mit den Projekten, sondern stammen von Pixabay. Ich bedanke mich bei den Fotografen für die kostenlosen Bilder und möchte darauf hinweisen, dass ich kein Anlage-Berater bin und die Projekte nicht auf ihre finanzielle Geeignetheit prüfe, sondern ganz einfach auf meiner Webseite die Projekte vorstelle, welche ich persönlich interessant finde.

Hinweis gem. § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.