Nachhaltig, ökologisch und mit wenig Risiko investieren als Student, Azubi oder Schüler

Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, das bereits vorhandene Vermögen sinnvoll zu investieren. Ich möchte in diesem Beitrag gerne einige Möglichkeiten vorstellen, wie man als Student sowie Azubi und Schüler nachhaltig und ökologisch investieren kann. Dabei reicht die Auswahl von Investitions- sowie Spar- und Anlagemöglichkeiten über das mittlerweile sehr beliebte Crowdinvesting- und Funding* über lohnenswerte Bank-Konten bis hin zu weiteren, attraktiven Möglichkeiten. Zu den Klassikern gehört natürlich die Gold-Anlage. Hier kann man bereits für weniger als 100 Euro investieren. Nähere Informationen zur Investition in Gold* oder Silber* sowie zum Crowdfunding und weiteren Möglichkeiten stelle ich im weiteren Verlauf des Beitrags vor.

Neben klassischen Möglichkeiten wie der Vergabe von Krediten, die Investition in Immobilien oder die Investition in Edelmetalle – stelle ich auch einige, alternative Möglichkeiten vor wie zum Beispiel die eigene Affiliate Webseite, welche durch Empfehlungsmarketing ein passives Einkommen generieren kann oder auch den Dropshipping-Online-Shop.

In diesen beiden Fällen benötigt man nur wenig Investitionskapital, dafür jedoch etwas Arbeits- und Zeitaufwand – langfristig springt dabei ein passives Einkommen ohne weitern Investitionsbedarf raus. Auch zur Affiliate Webseite und zum eigenen Online Shop findest du in diesem Beitrag nähere Informationen.

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht nur kommerzielle Projekte gibt, die ausschließlich eine attraktive Rendite bieten, sondern darüber hinaus auch Projekte, welche neben einer interessanten Rendite auch den guten Zweck unterstützen.

Das beginnt zum Beispiel beim Pflegezentum in Boizenburg* und reicht über Bio-Kraftwerke bis hin zu weiteren Gebäuden oder Einrichtungen, die entweder der Umwelt etwas Gutes tun oder einen lobenswerten, sozialen Effekt haben.

Wer übrigens als Student oder Schüler nach einem Nebenverdienst sucht, kann sich bei Interesse auch einmal die Arbeit als Texter bzw. Online-Redakteur ansehen.

Crowdinvesting – gemeinsame Investitionen

Das Crowdinvesting bzw. Crowdfunding ermöglicht es Investoren, bereits mit wenig Kapital in große Projekte mit lohnenswerter Rendite zu investieren. Während es noch vor wenigen Jahren den Großinvestoren vorbehalten war, in Immobilien oder auch in Öko-Kraftwerke, Pflegezentren oder andere Einrichtungen zu investieren, können heutzutage dank dem Crowdinvesting auch Studenten sowie Azubis und Studenten kinderleicht in diverse Projekte investieren.

Dabei ist das Ganze wirklich sehr unkompliziert. Man kann sich in nur wenigen Minuten bei den meisten Crowdinvesting- sowie Funding Plattformen anmelden, die Daten angeben und nach der Verifizierung bereits die erste Investition tätigen.

Die Mindestes-Investitionssumme liegt bei vielen Anbietern weit unter 500 Euro. Einige Anbieter ermöglichen es, bereits mit 100 Euro in attraktive Projekte zu investieren, bei anderen Plattformen gibt es eine Grenze im Bereich von 200-300 Euro.

Ich stelle dir hier im Folgenden einige Anbieter vor, welche durchweg nicht nur einen seriösen Eindruck machen, sondern bereits sein längerer Zeit in der Branche tätig sind und schon viele Projekte finanziert haben.

Investieren als Student oder Azubi – Crowdfunding mit Rendity

Rendity ist nicht nur ein professioneller und seriöser Crowdinvesting- sowie Funding Anbieter mit attraktiven Zinsen von bis zu 7,5%, sondern bietet darüber hinaus einen attraktiven 25 Euro Startbonus an. Auf diese Weise hat man bei der ersten Investition direkt eine besonderes hohe Rendite – dabei liegen die Laufzeiten bei gerade mal bei 12-36 Monaten und die Ausschüttung findet jährlich statt. Zinsen werden bereits ab dem ersten Tag generiert – somit kann man sich Tag für Tag an den neuen, passiven Einnahmen erfreuen.

Werde Crowdinvestor bei Rendity und investiere online in Immobilienprojekte.
► 25€ Startbonus
► Attraktive Zinsen bis 7,5% p.a.
► Jährliche Ausschüttungen und Zinsen ab dem ersten Tag
► Kurze Laufzeiten zwischen 12 bis 36 Monate.*

Investieren als Student oder Azubi – Crowdfunding mit Bergfuerst

Das Unternehmen Bergfürst bietet viele, verschiedene Immobilienprojekte an, in die auch Studenten, Azubis und Schüler investieren können. Ich habe hier nur einen Bruchteil der Projekte aufgeführt – angeführt vom Pflegezentrum – ein soziales Projekt, in das ich nur ermutigen kann, zu investieren. Denn hier hat man nicht nur eine ordentliche Rendite, sondern sorgt auch dafür, dass ein neues Pflegezentrum in Boizenburg entstehen kann.

Projekt 1: Pflegezentum in Boizenburg*

Projekt 2: Grundstücksentwicklung in Jena*

Projekt 3: Mallorca*

Projekt 4: Villa in Wien*

Projekt 5: Koblenz*

Projekt 6: Berlin*

Projekt 7: Santa Maria*

 

Konto mit guten Konditionen für Studenten und Azubis

Ein Konto mit guten Konditionen erreicht natürlich bei weitem nicht die Gewinnmarge, welche durch viele, andere Investitionsmöglichkeiten gegeben ist. Wer jedoch nicht all sein Geld konkret investieren möchte und das Geld trotzdem gerne etwas vermehren würde, dem sei ein Konto mit ertragreichen Zinssätzen empfohlen.

 

In Gold investieren als Student oder Azubi

Gold* ist weltweit eine sehr beliebte Investitionsmöglichkeit – während früher noch der Goldstandard galt, sodass Gold ein Gegenwert zum Geld geboten hatte, ist dies heute nicht mehr der Fall. Das Edelmetall an sich ist und bleibt jedoch sehr wertvoll und ist somit noch immer eine Ressource, in die sich das Investieren lohnt. Die Investition in Gold kann sowohl genutzt werden, um das Geld vor der Inflation zu schützen, als auch, um Gewinne zu erzielen.

Natürlich ist auch die Investition in Platin* sowie Silber* und weitere Edelmetalle* möglich.

Eine eigene Affiliate Webseite

Eine eigene Affiliate Webseite, auf der man Produkte bewirbt oder ein eigener Online Shop, in dem man via Dropshipping Produkte verkauft sind mittlerweile recht günstig und einfach erstellbar, sodass du ohne viele Vorkenntnisse mit nur 500 oder 1000 Euro dein eigenes Internet-Business starten kannst, welches du am Ende schließlich automatisieren kannst, wodurch du ein passives Einkommen generierst.

Sowohl bei der Affiliate Website, als auch beim Dropshipping und beim Social Media Marketing muss man sich natürlich erst einmal etwas in die Materie hineinlesen und sich schlau machen, wie das jeweilige Konzept nutzbringend angewendet werden kann. Mit etwas Aufwand ist es also ohne Probleme möglich, auch mit einem geringen Kapital etwas großes auf die Beine zu stellen.

Was ist eine Affiliate Webseite?

Eine Affiliate Webseite funktioniert nach dem Prinzip des Empfehlungsmarketing. Das bedeutet, wir stellen Produkte sowie Dienstleistungen vor und setzen einen Link zum entsprechenden Online-Shop. Wenn die Besucher über den Link den Shop besuchen und etwas kaufen, gibt es dafür eine attraktive Provision. Diese variiert je nach Produkt und Dienstleistung.

Im Amazon Partnerprogramm beispielsweise erhält man im Schnitt Provisionen von 2-10%.

Für eine vermittelte Kreditkarte oder ein Bankkonto kann man gut und gerne 20-50 Euro Provision erhalten, diverse Dienstleistungen – wie zum Beispiel Seminar Tickets – oder auch andere, teure Luxusprodukte können noch deutlich höhere Provisionen abwerfen und pro Verkauf für Einnahmen von mehreren hundert Euro sorgen.

Ich empfehle jedoch auf jeden Fall, ein Thema zu suchen, dass dich selbst interessiert.

Denn so machst du nicht nur Geld mit dem Projekt, sondern hast auch Spaß dabei und genau dieser Spaß wird dafür sorgen, dass deine Affiliate Webseite erst so richtig gut läuft.

Hier findest du nähere Informationen zum Aufbau einer Affiliate Webseite

 

Wie funktioniert ein Dropshipping-Online-Shop?

Hier ist eine wertvolle Dropshipping-Masterclass* zu finden, welche nicht gerade günstig ist, aber einen enormen Nutzen bietet. Dabei braucht man gar keinen eigenen Online-Shop einrichten, sondern kann alles ganz entspannt via Ebay regeln.

Der Zeitaufwand ist also sehr gering und die einmalige Investition wird langfristig zu einem passiven Einkommen – ohne weitere Investitionen oder großartigen Aufwand in der Zukunft.

 

Investieren in Bitcoin als Student oder Azubi

Bitcoins haben eine interessante Geschichte mit unglaublichen Kursveränderungen hinter sich. Wer ganz am Anfang, als die Bitcoins noch ganz neu waren, diese Investitionsmöglichkeit genutzt hat, konnte innerhalb von wenigen Jahren eine extreme Wertsteigerung einfahren, manch anderer Investor wollte danach auf den Zug aufspringen und musste erfahren, dass der Bitcoin-Kurs auch extrem fallen kann.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.