Energie Gadgets: Strom selbst erzeugen – Gadgets zum Energie, Strom und Motivation gewinnen

Zunächst möchte ich dir in diesem Beitrag einige praktische Solar-Gadgets vorstellen, mit denen man im Büro, Zuhause oder auch unterwegs kinderleicht einiges an Energie gewinnen und Strom generieren kann. Somit sparst du langfristiges einiges an Geld und tust der Umwelt gleichzeitig auch noch etwas Gutes. Neben den Solar-Gadgets findest du weiter unten noch einige Gadgets, welche dir im Büro-Alltag helfen können, generell mehr Energie und Motivation zu sammeln, sodass du richtig im Flow arbeiten kannst und dabei nicht nur die maximale Produktivität erreichst, sondern natürlich auch wirklich Spaß an dem hast, was du tust.

Denn im wahrhaftigen Büro-Flow macht die Arbeit auch dann Spaß, wenn du eigentlich gar keine Lust drauf hast. Der Flow macht es möglich, denn im Flow verwandelst du Langeweile in fließende Energie – die Lebensenergie, welche du im Kern bist, kann im Flow zu sich selbst erwachen.

Außerdem gibt´s zum Schluss noch ein paar Tipps, um nachhaltig im Büro Strom zu sparen.

Also – los geht´s mit den ersten Gadgets. Ich wünsche dir viel Spaß! 🙂

Mehr Licht-Gadgets findest du übrigens auch hier.

 

Solar-Tastatur für nur knapp 30 Euro

Die Solar Tastatur* ist ein ziemlich geniales Gadget, um langfristig einfach einiges an Geld zu sparen. Laut den Angaben des Herstellers soll die gewöhnliche Büro-Beleuchtung reichen, um die Solar-Tastatur mit Strom zu versorgen. Somit wird die Solar-Tastatur fürs Büro also kostenlos betrieben mit dem Licht, welches ohnehin die meiste Zeit benötigt wird.

Natürlich wird das Licht nicht grundsätzlich immer benötigt – vor allem dann, wenn man die Möglichkeit hat, das normale Tageslicht zu nutzen – welches dann auch ausreichen wird, um die Solar-Tastatur fürs Büro mit Energie zu versorgen.

In diesem Zusammenhang interessiert dich vielleicht auch das Thema: Licht-Gadgets. In diesem Beitrag habe ich einige, ziemlich coole Licht-Gadgets zusammengestellt.

Die Solar Tastatur ist hier zu finden.*

 

Solar-Lautsprecher für die Arbeit und Zuhause

Mindestens genauso praktisch wie die Solar-Tastatur sind die Solar-Lautsprecher, welche langfristig ebenfalls einiges an Energieersparnis versprechen und dabei natürlich auch im Klang überzeugen können. Schon genial, wie viele Geräte via Solar betrieben werden können.

Somit tut man nicht nur dem eigenen Geldbeutel oder der Unternehmenskasse etwas gutes, sondern natürlich auch der Umwelt – super Sache. 🙂 Sie verfügen auch über einen Akku – benötigen also nicht immer Sonnenlicht.

Hier sind die Solar-Lautsprecher zu finden.*

 

 

Günstige Powerbank mit Solar-Ladefunktion fürs Büro

Die Powerbank ist der absolute Klassiker unter den Solar-Gadgets und ermöglicht es, überall, wo ein bisschen oder ein bisschen mehr Sonneneinstrahlung vorhanden ist, kinderleicht Energie zu produzieren. Das coole daran ist, dass diese gespeichert wird und man dann unterwegs ganz einfach sein Handy, Smartphone, Tablet oder auch den Laptop, die Digitalkamera sowie viele, weitere Geräte aufladen kann.

Hier ist eine günstige Powerbank mit Solar-Ladefunktion zu finden.*.*

Eine etwas höherwertige und umfangreichere Variante gibt es hier.*

Hier ist die Premium-Powerbank mit Solar-Ladefunktion zu finden.*

Ergometer mit Stromgenerator – Bei der Arbeit Strom erzeugen

Auch eine ziemlich geniale Idee – ein Ergometer mit Stromgenerator fürs Büro*. Auf diese Weise stellt man sich selbst, seinen Kollegen oder auch Angestellten eine Möglichkeit zur Verfügung, im Büro etwas Sport zu treiben. Gleichzeitig produziert man auf diese Weise über die Zeit so einiges an Strom – vor allem dann, wenn das Gerät bei mehreren Mitarbeitern auf Anklang stößt.

Eine coole Sportmöglichkeit für das Büro ist auch dieses Instant-Tischtennis-Set.*

 

Schwerkraft-Lampe fürs Büro – funktioniert ohne Strom

Diese Schwerkraft-Lampe erzeugt Energie aus dem Nichts – wie genial!

Sie braucht wirklich gar kein Strom und auch gar kein Licht, sondern macht sich einfach die Schwerkraft zu Nutze, um für Licht zu sorgen – etwas teurer, aber langfristig lohnt es sich bestimmt,.

Hier findest du die Schwerkraft-Lampe.*

 

 

Strom Sparen im Büro mit Solar-Strahlern

Dieser Solar-Strahler benötigt ebenfalls keinen Strom, allerdings etwas Sonnenlicht. 🙂

Optimal für die Terrasse oder den Balkon.

Hier findest du den Solar-Strahler.*

Strom sparen im Büro mit Energie-Steckdosen

Diese Energie-Spar-Steckdosen können auch sehr hilfreich sein.

Die Energie-Spar-Steckdose ist hier zu finden.*

Wind Energie

Wenn man schon dabei ist, Strom zu sparen oder Energie zu gewinnen – wie wäre es dann mit einer kleinen Windanlage? Zumindest dann, wenn man eine Terrasse oder vor allem, wenn man einen höher gelegenen Balkon hat, ist das eine super Idee.

Schon für ungefähr 40 Euro bekommt man eine kleine Windanlage, die nicht nur Strom produziert und somit die generellen Stromkosten reduziert, sondern darüber hinaus auch für ordentlich Faszination sorgt, denn so ein Windrad ist schon ziemlich bewundernswert.

Hier findest du das Wind-Rad.*

Hormonie-Erfahrung: Das Hormonsystem aktiv unterstützen

Das Buch Hormonie-Erfahrung ist hier zu finden.*

Frische Luft durch Stoßlüften

Grundsätzlich ist es immer sinnvoll, durch das Stoßlüften etwas frische Luft in das Büro zu bringen. Auf diese Weise geht am wenigsten Wärme verloren – dabei schaltet man die Heizung kurz aus und erreicht somit die maximale Effizienz zwischen Wärme, geringen Stromkosten und frischer Luft.

 

Beleuchtung vs. Sonnenlicht

Im Idealfall bekommt man im Büro die meiste Zeit ausreichend Sonnenlicht und kann somit viel Beleuchtung ersetzen. Wichtig ist dabei nur, dass man wirklich auf die elektronische Beleuchtung verzichtet und die Büro-Möbel sowie Tische so platziert, dass man wirklich genügend Sonnenlicht erhält. Häufig stellt man zudem unnötig häufig die Beleuchtung an – darauf zu achten, ist nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Unternehmenskasse und das allgemeine Umweltbewusstsein sehr wertvoll.

 

Bildschirmschoner und Stand-By-Modi der Büro-Geräte

Muss der Bildschirmschoner wirklich angestellt sein? Oder reicht es, wenn der Bildschirm im Stand-by-Modus einfach schwarz ist? Der Bildschirmschoner bringt nichts und sieht höchstens schön aus.

Wo wir gerade beim Thema schön sind – hier gibt es schöne USB-Sticks im Tier-Design, die auch ziemlich schön sind.

Generell ist es auch sinnvoll, andere Geräte am Wochenende ganz abzuschalten und nicht nur im Stand-by-Modus verweilen zu lassen – langfristig wieder ein großer Gewinn in Hinsicht auf die Umwelt und das eingesparte Geld.

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.